Das Archäologie-Studium

Die Wissenschaft der Archäologie beschäftigt sich mit den Zeugnissen vergangener Kulturen. Dies können alte Waffen, Schmuck, antike Texte oder verfallene Bauwerke sein – man denkt hier natürlich sofort an die geheimen Grabkammern in den ägyptischen Pyramiden und den Fund der Mumie von “Tutanchamun”. Nach Abschluss des Studiums arbeiten viele Archäologen weiterhin an der Universität, oft aber auch an anderen staatlichen Einrichtungen wie Museen, Archiven und Denkmalschutzbehörden. Nicht selten reisen Archäologen für Ausgrabungen ins Ausland, zum Beispiel nach Ägypten oder nach Griechenland.

Das Studium der Archäologie kann in verschiedene Teilbereiche unterteilt werden:

*Ur- und Frühgeschichte
*Klassische Archäologie
*Mittelalter-Archäologie
*Römische Archäologie
*Biblische Archäologie
*Ägyptische Archäologie
*Ägyptologie
*Vorderasiatische Archäologie
*Vergleichende Archäologie

ArcheologyDer Studiengang Archäologie kann entweder mit dem Bachelor- oder dem Master-Titel abgeschlossen werden. In der Regel müssen dafür ein Hauptfach und ein Nebenfach gewählt werden. Für das Studium der klassischen Archäologie muss der Nachweis von Griechisch- und Latein-Kenntnissen erbracht werden – in der Regel sind dies das Graecum und das große Latinum. Diese Kenntnisse können, falls nicht schon während der Schulzeit erworben, auch an der Universität nachgeholt werden. Für Ausgrabungen in anderen Weltregionen müssen oftmals auch exotischere Sprachen oder zumindest deren Schrift erlernt werden.

Eine Spezialisierung kann noch nicht während des Bachelor-Studiums geschehen. Dies ist erst im Master-Studium mögliche. Weiterhin kann auch eine Promotion angeschlossen werden. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Spezialisierung; zum Beispiel die Kombination von Archäologie und Botanik und Archäologie und Genetik – um beispielsweise Spuren der Steinzeitmenschen in der heutigen Bevölkerung der Erde nachzuweisen. Aber auch exotischere Betätigungsfelder sind denkbar, zum Beispiel die Unterwasser-Archäologie mit dem Bergen antiker Schiffswracks Antikes Schiffswrack vor Mallorca entdeckt.

In der Schweiz kann man jeweils in Bern und Zürich Archäologie studieren. Im deutschsprachigen Raum ist dies in vielen weiteren Städten möglich – in Deutschland unter anderem in München, Köln, Göttingen und Berlin. In Österreich werden an vier Universitäten Studiengänge im Fach Archäologie angeboten: Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck.