Cave of Altamira, Spain10. Höhle von Altamira, Spanien

Die damals zufällig entdeckten Höhlenmalereien aus der Jungsteinzeit sind bedeutend für die Geschichte der Archäologie als Wissenschaft. Leider ist die Höhle nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

9. Tulúm, Mexiko

Paradiesischer ist wohl keine antike Ruine gelegen: Die Maya-Tempel liegen direkt am türkisfarbenen Meer mit weißem Sandstrand. Postkartenmotive garantiert!

8. Petra, Jordanien

Inmitten der jordanischen Wüste, gut geschützt zwischen schroffen Felswänden in einem Talkessel, liegt Petra. Die Hauptstadt des antiken Nabatäerreiches ist heute wegen ihrer direkt aus dem Fels gemeißelten Grabtempel berühmt.

7. Tikal, Guatemala

Inmitten des zentralamerikanischen Regenwaldes heben sich steilwandige, pyramidenartige Stufentempel aus dunklem Stein empor, die von den Maya stammen. Tikal war bis etwa 900 n.Chr. besiedelt und erlebte seine Höhepunkte im 5. und im 8. Jahrhundert.

6. Pyramiden von Gizeh, Ägypten

Die wohl bekannteste archäologische Stätte dieser Welt und das einzig noch erhaltene Weltwunder des Altertums. Heutzutage sind die Pyramiden ein Sinnbild für die Verwertung archäologischer Bauwerke im modernen, globalisierten Tourismus.

5. Pompeji, Italien

Pompejis damaliges Aussehen wurde durch den Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 n. Chr. bestens konserviert. So sind sogar noch die Abdrücke menschlicher Opfer zu sehen.

4. Abu Simbel, Ägypten

Diese Tempel mit ihren kolossalen, in Fels gehauenen Figuren waren dem Pharao Ramses II. und seiner Gemahlin gewidmet. Sie haben eine bewegte Geschichte hinter sich: 1813 wurden Sie, teilweise von Sanddünen zugeweht und zugeschüttet, entdeckt und mussten aufgrund der Aufstauung des Nasser-Sees im Jahre 1963 zerlegt, abgebaut und landeinwärts wieder aufgebaut werden.

3. Angkor Wat, Kambodscha

Die weitläufige Tempelanlage der Khmer wurde nach ihrer Entdeckung vom überwuchernden Dschungel befreit. Doch noch immer umgibt die Steinbauten mit den beeindruckenden Wandreliefs dank der hier und da emporkriechenden Pflanzen eine mystische Atmosphäre.

2. Ephesos, Türkei

Hier stand einst der Tempel der Artemis als eines der sieben Weltwunder. Heutzutage sind immerhin noch viele spektakuläre Ruinen wie das Große Theater und die Celsus-Bibliothek der einst bedeutsamen griechischen Stadt erhalten.

1. Rom, Italien

Rom ist die ungeschlagene archäologische Stätte dieser Welt, in der imposante Bauwerke aus der Antike wie das berühmte Kolosseum auf Stadtmoderne treffen.